Datum: 27. März 2022 um 12:29
Alarmierungsart: Funkmelder
Dauer: 41 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz > Hilfeleistungseinsatz 1
Einsatzort: Oberwesel
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Den sonnigen Sonntag nutze heute auch eine junge Nilgansfamilie um von der Schönburg zum Rhein zu gelangen. Leider war der gewählte Weg über die K90, zwischen den Oberweseler Rheinhöhenstadtteil Dellhofen und Oberwesel, nicht der optimale für das junge Federvieh, was letztendlich zu einem Tierrettungseinsatz für die Feuerwehr Oberwesel sowie die Einheit Dellhofen führte. Mehrere besorgte Passanten meldeten sich bei der Feuerwehr mit dem Hinweis, dass sich hier eine Nilgansfamilie auf gefährlichen Fuße bewegt. Dabei hatten diese auch augenscheinlich die Orientierung verloren und liefen mal bergauf Richtung „Tempelchen“ und dann wieder bergab Richtung Ortseingang Oberwesel. Dank dem Einsatz aller beteiligten Floriansjünger sowie der kompetenten telefonischen Fachberatung durch die Wildtierstation Loreley konnte die junge Familie sicher zum Rhein gebracht werden, wo diese dann sichtlich erleichtert das kühle Bad im Wasser genossen. Auf dem Weg dorthin, musste neben der K90, insgesamt noch die Mainzerstraße, die Bahnstrecke (durch die Unterführung geleitet) sowie die viele befahren Bundesstraße 9 gequert werden.