Schiffsbrand

Datum: 26. August 2019 
Alarmzeit: 7:34 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmelder, Sirene 
Art: Wassergefahren 3 
Einsatzort: Rhein-km 547 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 10, MTF, RTB 2, TLF 16/25 
Einheiten: FEZ Oberwesel, Löschzug Oberwesel 
Weitere Kräfte: Deutsches Rotes Kreuz, DLRG Boppard, Feuerwehrfähre RPL9, Freiw. Feuerwehr St. Goar, Kreisfeuerwehrinspekteur, Wasserschutzpolizei 


Einsatzbericht:

Schiffsbrand zwischen Oberwesel und Kaub hieß das Alarmstichwort was in Oberwesel und St.Goar am frühen Montagmorgen die Sirenen heulen ließ. Bereits im Gerätehaus veranlasste die Feuerwehreinsatzzentrale den Nachalarm der Feuerwehrmehrzweckfähre aus
St. Goarshausen. Auf der Anfahrt war eine dicke Rauchwolke über dem Rhein zu sehen. Nach Ankunft und Lageerkundung durch das Rettungsboot der Feuerwehr Oberwesel wurde Entwarnung gegeben. Die Besatzung konnte den Brand mit der schiffseigenen Löschanlage im Maschinenraum löschen. Das Tankmotorschiff war weiterhin manövrierfähig und wurde in Folge sicherheitshalber durch ein Schleppschiff begleitet. Die Ursache der Rauchentwicklung wird durch eine Fachfirma untersucht. Für die Feuerwehren war kein Einsatz mehr erforderlich.