Mähdrescherbrand

Datum: 30. Juli 2020 
Alarmzeit: 16:02 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmelder, Sirene 
Art: Brand 2 
Einsatzort: St.Goar-Werlau 
Fahrzeuge: DLA(K) 18/12, ELW 1, HLF 10, TLF 3000 
Einheiten: FEZ Oberwesel, Löschzug Oberwesel 
Weitere Kräfte: Freiw. Feuerwehr Holzfeld, Freiw. Feuerwehr St. Goar 


Einsatzbericht:

Am heutigen Nachmittag wurde seitens der integrierten Rettungsleitstelle Bad Kreuznach die Feuerwehr Oberwesel mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbrand groß“ alarmiert. Aufgrund den Witterungsverhältnissen, der Waldbrandgefahr und die Mitteilung des Meldeten, dass der Mähdrescher auf einem Feld steht, veranlasste die Leitstelle die Alarmierung in einer höheren Alarmstufe auszulösen. Dies hatte zur Folge das neben den Feuerwehren aus dem Bereich St.Goar, ebenfalls die Feuerwehren aus Oberwesel und Holzfeld alarmiert wurden. Vor Ort stellte sich das Bild deutlich glimpflicher aus, als gemeldet. Es brannte ca. 70 Qm Feld und der Mähdrescher hatte einen kleinen Schaden an der Elektrik. Die Feuerwehr Oberwesel konnten somit die Einsatzstelle ohne Eingreifen wieder verlassen.