Datum: 10. Mai 2021 um 17:49
Alarmierungsart: Funkmelder
Einsatzart: Gefahrstoffeinsatz > Gefahrstoffeinsatz 3 (Fehlalarm)
Einsatzort: St. Goar-Fellen
Fahrzeuge: ELW 1, GW-Mess, HLF 10, MTF, TLF 3000
Einheiten: Gefahrstoffgruppe Oberwesel, Löschzug Oberwesel
Weitere Kräfte: Bundespolizei, DB-Notfallmanagement, Deutsches Rotes Kreuz, Freiw. Feuerwehr St. Goar, Gefahrstoffzug Rhein-Hunsrück, Polizei Boppard


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Oberwesel wurde gemeinsam mit den Einheiten der FFw St. Goar sowie dem Gefahrstoffzug des Rhein-Hunsrück-Kreises zu einer Gefahrstoffausstömung an einem Güterzug im Bahnhof St.Goar-Werlau (B9/St.Goar-Fellen) alarmiert. Aus dem mit Argon beladenen Güterwagen strömte beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte eine weiße dampfförmige Wolke aus. Ein Mitarbeiter der Betreibergesellschaft des Kesselwagen war vor Ort und hatte diesen Vorgang kontrolliert und planmäßig veranlasst, da innerhalb des Kesselwagen ein Überdruck entstanden war, welcher kontrolliert abgebaut werden musste. Es bestand somit keine Gefährdung und der Einsatz konnte nach Übergabe an das Notfallmangement der DB AG sowie der Bundespolizei abgebrochen werden.