Freiwillige Feuerwehr Oberwesel

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Letzte Einsätze

10.11.2017  um 18:00 Uhr  in Oberwesel  St.Martinsumzug / Martinsfeuer  mehr ...
03.11.2017  um 14:21 Uhr  in Oberwesel  Wassereinbruch Schiff  mehr ...
31.10.2017  um 13:07 Uhr  in Oberwesel Geisenrücken  Notlandung Flugzeug  mehr ...

Schulklassenbesuch bei der Feuerwehr

Am 02.11.2017 konnte die Feuerwehr Oberwesel die drei 3. Klassen der Elfenley-Grundschule Oberwesel begrüßen. Das Thema „Feuerwehr“ wurde in den letzten Wochen im Sachunterricht behandelt und bei diesem Vor-Ort-Unterricht vertieft.


Die Klassenlehrerinnen Frau Rudolf, Frau Ganzer, Frau Stüber und Frau Eckerth trafen um 8.30 Uhr mit den 55 Schüler und Schülerinnen bei der Feuerwehr ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Holger Castor ging es auch gleich in vier Kleingruppen los um die einzelnen Stationen mit verschiedenen Feuerwehrthemen kennen zu lernen. Die Stationen waren aufgeteilt in „Fahrzeuge“, „Notruf“, „Einsatzkleidung und Atemschutzgerät“, sowie eine echte Löschübung am Brandsimulator, den Dalibor Nuzdic vorstelle.


Bei dem ersten Thema wurde einzelne Feuerwehrfahrzeuge wie Drehleiter (DLK) und Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) vorgestellt. Bei diesem Anlass durften die Schüler und Schülerinnen auch mal Platz in den Fahrzeugen und auf dem Drehleitermaschinistensitz einnehmen. Auch das Blaulicht durfte an der Stelle nicht fehlen.


Bei dem nächsten Thema „Notruf“ konnte Jeder mit Hilfe von Nicole Stiehl einen „echten“ Notruf absetzen und mit der „Leitstelle“ telefonieren. Martin Jodlauk stellte die Einsatzkleidung vor und zeigte den Kindern auch die Funktion eines Atemschutzgerätes.

Nachdem die einzelnen Gruppen jede Station durchlaufen hatte wurde im Außenbereich noch auf die Gefahren eines Fettbrandes hingewiesen und eindrucksvoll mit einer Stichflamme simuliert. Den Abschluss bildete ein Versuch, bei dem eine Übungsspraydose durch die Flammen bis zum Bersten erhitzt wurde. Mit einem lauten Knall waren dann auch die 2,5 Stunden Feuerwehrunterricht vorbei. Die abschließenden Zugabe-Rufe der Schüler und Schülerinnen zeigten uns, dass dies ein toller Besuch war. Mit bester Laune wurden die Kinder und Lehrerinnen gegen 11 Uhr verabschiedet.