Freiwillige Feuerwehr Oberwesel

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Letzte Einsätze

20.05.2018  um 12:00 Uhr  in Oberwesel  BSD Spectaculum  mehr ...
19.05.2018  um 12:00 Uhr  in Oberwesel  BSD Spectaculum  mehr ...
22.04.2018  um 02:44 Uhr  in Biebernheim  Brennende Mülltonne  mehr ...

Bootsführerweiterbildung 2016

 

 

Die diesjährige Bootsführerweiterbildung der Kreisausbildung Rhein-Hunsrück begann am vergangenen Freitag 22.04.2016 mit einer Unterrichtseinheit „Revierkunde“ durch Kreisausbilder Bernd Stüber im Feuerwehrgerätehaus Oberwesel. Unser aktives Mitglied und Leiter der Kreisausbildung „Boot“ Christian Albrecht berichtete im Anschluss über aktuelle Themen hinsichtlich der Bootsausbildung und gab einen Einblick in die „Gefahrenabwehr auf Binnenwasserstraßen in Rheinland-Pfalz“. Schwerpunkt hierbei war das für den Einsatzerfolg elementar wichtige Zusammenspiel von Taktik, Technik und Mensch bzw. Ausbildung.

Damit wurde dann auch der „trockene Teil“ des Ausbildungswochenendes beendet und es ging am Samstag den 23.04.2016 im wahrsten Sinne des Wortes nahtlos in den „feuchten Teil“ über. Bei standesgemäß strömenden Regen und frischen Temperaturen um 8°C ging es auf unsere Ausbildungsstrecke auf den Rhein „rund um das Ehrenthaler Werth“.

Ausbildungsschwerpunkt war hierbei die Festigung der Standardmanöver, wie beispielsweise das Einfahren in den begrenzten Raum, Ankern, Gleitfahrt sowie Mann über Bord Manöver.

Am Nachmittag stießen noch drei Strömungsretter der DLRG vom Wasserrettungszug Rhein-Hunsrück zur Ausbildung hinzu. Nach einer kurzen Unterweisung gingen die Kameraden in den Strom baden und es wurde die Rettung von Personen im Wasser über die Bugklappe der Boote sowie der richtige Umgang mit dem Spineboard nach der „Baseler-Methode“ geübt. Alles im allem ein sehr gelungenes Ausbildungswochenende. Alle Mitwirkende von der DLRG sowie von der Feuerwehr Boppard, Bad Salzig, LG Biebernheim und Oberwesel waren begeistert von dem Wochenende und freuen sich bereits jetzt schon auf eine baldige Wiederholung der Ausbildung. Dann aber hoffentlich einmal bei besserem Wetter und Sonnenschein.